HAAG
ENGINEERING
Franz Haag Kfz-Sachverständiger · Schützenstraße 22 · 87616 Marktoberdorf
Die Seite ist noch im Aufbau.

SYSTEM-VISION EMO


Seit 2009 gibt es im Bereich Elektromobilität die neue Fahrzeugklasse: 
SO.KFZ Elektronische Mobilitätshilfe (EMO). 
Diese Fahrzeuge dürfen, wie Mofas; Radwege und Kraftfahrstraßen benutzen. 
Bis 6 km/h auch Fußgängerbereich.
Dahinter verbirgt sich im Prinzip der allgemein bekannte "Segway" mit Straßenzulassung und seine Abkömmlingen.
Durch die vielen möglichen Varianten, die teilweise schon lieferbar sind, wird dieses Fahrzeug zum Universalgenie der Mikromobilittät 
 

EMO als Traglast 

Bei der Deutschen Bahn darf zusätzlich zum Handgepäck ein Stück Traglast mitgenommen werden.

Wir entwickeln, ähnlich der Tasche für Klappräder, eine Vorrichtung die die Anforderungen für eine Traglast erfüllt. 



Tasche für Klapprad

EMO mit Wetterschutz - Sonnenschutz



 

EMO mit Solardach 

 

EMO als Rollstuhl 

 

EMO mit Anhänger 


Lastenanhänger


Anhänger für Kinder

EMO-Roboter (Kopf + Arme) 

Ausgerüstet mit Kopf und Armen kann der EMO mir das Bier bringen.

 

 

ferngesteuertes bzw. autonomes Lasten-Fahrzeug, 

 

EMO als Telepräsenzsystem: 

Ich kann den EMO an einen beliebigen Ort der Erde schicken und per Joystick, vom Sofa aus, die Gegend erkunden.

 

Besucherzähler Ohne Werbung Besucherzähler Besucherzähler Für Homepage
letzte Änderung: 07.02.2017