HAAG
ENGINEERING
Franz Haag Kfz-Sachverständiger · Schützenstraße 22 · 87616 Marktoberdorf

Produktvision

Vision Statement

Kombination von historischem Design mit modernster Technik

Zielgruppe

Urlaubsorte, Hotels, Veranstalter, Vermieter, Privatpersonen

Bedürfnisse

Immer, wenn Menschen eine Kutsche sehen, verspüren sie Sehnsucht, selbst damit zu fahren.
Diese Sehnsucht zu erfüllen, ist die Vision für die Entwicklung des 1903 Flocken Elektrowagens.  

Da die Belange des Tier- und Umweltschutzes auch im Freizeitbereich immer mehr an Bedeutung gewinnen, wird der Elektroantrieb sich mittel- und langfristig durchsetzen.

Produkt

Ziel dieses Projekte ist es, ein Leichtelektromobil nach dem Vorbild des 1903 Flocken Elektrowagen zu entwickeln. 

Wirtschaftlichkeit

Vorbild

1903 Flocken Elektrowagen (Original)                                                                                                                       Bild: © Haag

  • Aufbau: Bayerische Chaise (Doktorwagen) im Stil von 1900 
  • Rahmen: Stahlrohrrahmen geschweßt und geschraubt
  • Federung: 4 Elyptikfedern
  • Lenkung: "Lankensperger/Ackerman" Design, Pinnensteuerung.  
  • Hinterachse: Starrachese mit Stirnraddifferenzial ähnlich wie das Lokomobile 1902
  • Bremsen: Außenbandbremse auf die Hinterräder
  • Räder: Speichenräder mit Luftbereifung 
  • Kraftübertragung Motor / HA: Kette
  • Einbaulage Akkus Heck + vorn?
  • Batterietechnik: Bleiakkumulatoren 
  • Einbaulage Motor: vor Hinterachse 
  • ...

 

Umsetzung

  • ???

Meilensteine

  • Januar 2014: erstes Gespräch zwischen Prof. Kampker und H. Haag
  • ab September 2014: Produktvision
  • Oktober 2014 Projektstart

Pressekontakt

Frau Bianca Budai
Telefon +49 241 99 00 23 293
E-Mail presse[at]streetscooter.eu.

Downloads/Links

Besucherzähler Ohne Werbung Besucherzähler Besucherzähler Für Homepage
letzte Änderung: 31.10.2014